Bei den File-Managern unter Android dominiert seit langem ein Programm: Der ES-Dateiexplorer. Doch in letzter Zeit suchen immer mehr Nutzer eine Alternative, da der Ex-Dateiexplorer durch aufdringliche Werbung und sinnlose Zusatzoptionen von sich reden macht.

Unter Andorid 6 ist ein Datei-Manager bereits vorhanden

Doch für Nutzer unter Android 6.0 Marshmallow, der aktuellen Version des Android-Betriebssystems, ist ein zusätzliches Programm oft gar nicht notwendig. Denn Google hat in Android 6 bereits einen File-Manager eingabaut, diesen jedoch aus unerfindlichen Gründen gut versteckt, so dass er durch Zufall eigentlich nicht zu finden ist.

Gehen sie dazu in Android auf die Einstellungen (von oben nach unten wischen, dann das Zahnrad), dort suchen sie Speicher & USB, wenn sie dort nach unten scrollen finden sie den Eintrag Explorer.

Möglichkeiten des File-Explorers

Der eingebaute Datei-Explorer bietet natürlich die Möglichkeit Dateien auszuführen; Verzeichnisse können sortiert oder mit einer Suchfunktion durchsucht werden. Über das Dreipunkt-Menü oben rechts können sie Dateien verschieben; ein langer Druck auf eine Datei bietet die Option zu löschen oder zu teilen.

Er ist sicher nicht so leistungsfähig wie darauf spezialierte Apps, aber wer nur einen File-Manager ab und zu benötigt um seinem Handy Dateien zu löschen, verschieben usw., den dürften die Möglichkeiten durchaus reichen.