Schlaf ist für den Körper elementar wichtig, er benötigt diese Auszeit um sich sowohl körperlich als auch geistig zu erholen. Wieso fühlen sich dann aber viele Menschen morgens wie gerädert, anstatt erholt und frisch?

Ein Grund dafür könnte an der falschen Schlafposition liegen.

Es ist extrem schwer, eine gewohnte Schlafposition zu ändern. Sollten sie jedoch morgens öfters an bestimmten Schmerzen leiden, ist es auf jeden Fall einen Versuch wert!

Folgende Grafik (in Englisch) zeigt die besten Positionen für guten Schlaf (von SheKnows), jeweils bei Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Hüftschmerzen; jeweils auf der linken Seite die geeignesten Schlafpositonen, auf der Rechten die Schlechteste

 

Schlafpositionen bei Schmerzen